Slawa Ukrajini - Ruhm der Ukraine

Meine Mutter ist über 90 Jahre alt und hat den zweiten Weltkrieg als jugendliche mitbekommen. Sie ist 1953 aus der damaligen DDR geflüchtet. Ihre Überzeugung war immer, dass das DDR Regime daran interessiert ist verwandtschaftliche Beziehungen zwischen DDR Bürgern und Bürgern der BRD zu unterdrücken. Ihre Bemühungen waren daher immer dem entgegenzuwirken indem sie den Kontakt zu ihrer Familie aufrechterhalten hat. Wir sind mindestens einmal pro Jahr zu unseren Verwandten in die DDR gefahren und haben versucht unsere Angehörigen, die ausreisen durften, einzuladen...

...Letztlich haben solche Kontakte mit dazu beigetragen, dass die Staatspropaganda der DDR, zumindest von der jüngeren Generation, als solche erkannt wurde. Durch solche Kontakte gelangten auch die technischen Geräte in die DDR, die nötig waren um "Westfernsehen" empfangen zu können. Die junge Generation begann sich irgendwann zu organisieren und wurde politisch aktiv...bis hierher gibt es Ähnlichkeiten zu den Entwicklungen in Russland. Leider wurde der zivile, politische Protest in Russland aber bisher letztlich immer gewaltsam durch das Regime unterdrück. Alleine kurz nach Beginn der Invasion wurden ca. 15.000 Zivilpersonen aufgrund ihres Protests gegen den Krieg verhaftet. Das ähnelt eher wieder den Verhältnissen in Nazi-Deutschland, gab es aber durchaus auch immer wieder in der DDR...wer widerspricht muss mindestens mit Verhaftung rechnen oder sogar um sein Leben fürchten...

...Durch die aktuellen Ereignisse in Russland bzw. die russische Invasion in die Ukraine kommen alle Erinnerungen aus der Kriegs- und Nachkriegszeit bei meiner Mutter wieder hoch. Wie oft sagt meine Mutter Sätze wie: "Genau wie bei Hitler", "Genau wie Stalin", "Ich bin 3 Mal von Sowjetischen Soldaten überfallen worden und weiß teilweise bis heute nicht, woher meine Rettung kam"...

...Ich habe daher viele persönliche und emotionalen Bezüge zu den aktuellen Entwicklungen, nicht nur bezüglich des Krieges, auch bezüglich der innenpolitischen Entwicklungen innerhalb Russlands wie z.B. Zensur und Unterdrückung der eigenen Bevölkerung und es gibt viele mehr oder weniger offensichtliche Parallelen zwischen Nazi-Deutschland (von der Machtergreifung bis zum Ende des zweiten Weltkriegs) und den Entwicklungen innerhalb von Russland, die diesen Krieg letztlich erst möglich gemacht haben...

...Für mich ist dieser Krieg eine "Kopie des 2. Weltkriegs", wobei Russland diesmal die Rolle von Nazideutschland hat. Auch der zweite Weltkrieg wurde nur durch die militärische Übermacht der Alliierten beendet. Dieser Krieg kann ebenfalls nur durch eine militärische Niederlage Russlands beendet werden. Das muss auch bedeuten, dass man Vorkehrungen trifft, dass Russland keinen weiteren Angriffskrieg beginnt/beginnen kann und dass es Prozesse nach dem Vorbild der Nürnberger Prozesse gegen alle Kriegsverbrecher gibt...

...Es ist eine (lange Zeit vertretene) Illusion, dass man Freiheit auch ohne Waffen verteidigen kann. Es käme wahrscheinlich auch niemand auf die Idee zu behaupten, dass ein Staat ohne Polizei funktionieren könnte! Gegen einen militärischen Angriff hilft nur die Verteidigung mit Waffen! Putin will das Territorium der ehemaligen Sowjetunion unter seine Kontrolle bringen und läßt sich nicht durch Diplomatie davon abhalten.

Hier mal die digitalisierte Version eines Artikels vom 31.12.1993 aus dem Archiv vom neuen Deutschland dazu:

https://www.nd-aktuell.de/artikel/461493.pinochet-als-vorbild.html

...Für mein Empfinden haben wir längst den 3. Weltkrieg, 140 von 193 Länder der UN haben Russland für seinen Einmarsch in die Ukraine verurteilt, d.h. 140 Länder gegen Russland, auch bei den Sanktionen steht Russland einer Vielzahl anderer Länder entgegen. Der einzige Unterschied zur Situation im zweiten Weltkrieg ist (noch), dass nur ein Land aktiv gegen Russland kämpft und dabei von vielen anderen Ländern indirekt militärisch und humanitär unterstützt wird...

Weitere Informationen:

Was Putin eigentlich will

Russland ist nationalsozialistisch

Großbritannien: Russische Regierung wie Nazi-Führung

Alliierte 2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.